Skip to main content

Sonstiges

Neues DDG Zertifikat: Klinik für Diabetespatienten geeignet.

Nicht nur in dem Artikel Kann ein Diabetes in der Chirugie zum Verhängnis werden? wird deutlich, wie wichtig eine diabetologische Ausbildung des medizinischen Personals ist, wenn man aufgrund eines anderen Problems eine Klinik aufsuchen muss.

Diabetes und Technologie - Ein Review als Momentaufnahme

Einleitung

Es gibt Zeitschriften im medizinischen Sektor, die aufgrund der Zusammensetzung ihres offiziellen Zielpublikums viele Themen nur anreißen können. Im Bereich der Publikationen rund um die “Volkskrankheit” Diabetes sind das u. a. die technologischen Aspekte, die aufgrund der demografischen Struktur der Typ-2-Diabetiker wenig Anklang finden. So ist es auch in einem Heft, dass sich seit Jahren zum Ziel gemacht hat, eine Runduminformation für alle Diabetiker zu liefern.

Rückrufaktion OneTouch Verio Pro / IQ

Vor gut zwei Wochen erreichte uns eine Pressemitteilung aus dem Hause Mediq Direkt im Auftrag von LifeScan über eine Sicherheitswarnung zu dem Blutzuckermessgerät OneTouch Verio Pro und OneTouch Verio IQ.

Diabetes-Rechtsfragen-Buch - Rezension

Diabetes-Rechtsfragen-BuchDer Kirchheim Verlag bat mich das Diabetes-Rechtsfragen-Buch zu rezensieren. Geschrieben wurde das Buch von Rechtsanwalt Oliver Ebert. Oliver Ebert ist die Koryphäe hinsichtlich Diabetes und Recht, er hält auf vielen Veranstaltungen Vorträge und wirkt unter anderem als Jurist in der Redaktion des Diabetes-Journals mit. Oliver Ebert arbeitet als Rechtsanwalt in Baden-Württemberg.

Mir lag die 1. Auflage aus 2008 vor, damit natürlich nicht ganz aktuell.

Keine Teststreifen mehr für Typ-2-Diabetes?

Erstellt in

Gleichwohl die Hiobsbotschaft schon vor einigen Wochen durch die Medien gingen, erreichen uns immer noch Fragen bezüglich der Verschreibungsmöglichkeit von Teststreifen. Auf Beschluss des G-BA werden die Blutzuckermessstreifen bei einigen Diabetikergruppen nicht mehr getragen. Um hier ein wenig Klarheit in die Angelegenheit zu schaffen, soll die Seite eine Übersicht liefern.

Die Gesundheitskarte als Ersatz der Krankenkassenkarte

Die neue Gesundheitskarte löst ab sofort (ab Oktober 2011) die Krankenversicherungskarte ab. Eigentlich für 2006 geplant findet die Einführung nun in zwei Schritten statt. Die neue Gesundheitskarte ist sicherer (die Daten sind nun verschlüsselt) und es können mehr Daten gespeichert werden, langfristig beispielsweise eine elektronische Patientenakte oder Rezepte kurzfristig u. U. eine Organspendebereitschaft oder eine Patientenverfügung.

Medizinische Befunde verstehen

Erstellt in

Wer kennt es nicht, man ist beim Arzt und versteht nur die Hälfte, für Erklärungen hat der Arzt keine Zeit. Der Patient bleibt ratlos zurück, das sollte nicht sein, passiert aber häufig. Oder man erhält einen Brief oder eine Durchschrift mit einem medizinischen Befund und versucht die Diagnose zu verstehen.

Eine Möglichkeit ist hier die Diagnose zu googeln, das Problem hierbei ist aber, dass man zu vielen Diagnosen wahrscheinlich nichts findet oder auch die Erklärungen nicht versteht. Schlimmer wäre es noch, wenn man Diagnosen verwechselt.

Zensiert Accu-Chek Kritik?

Erstellt in

Der Inhalt:
Der Hintergrund: die neue Homepage
Zensiert Accu-Chek Kritik?
Meine Erfahrungen mit Accu-Chek
Innoviert Accu-Chek ausreichend?
Zu meinen Beweggründe für diesen Artikel komme ich unten.


Der Hintergrund: die neue Homepage


Vor kurzem startete Accu-Chek die neue Homepage. Insgesamt ist die nicht sonderlich berichtenswert, vielleicht abgesehen davon, dass sie sage und schreibe zwei Jahre gebraucht haben, um diese zu entwickeln.

Eines von vielen Projekten, um schlauer zu sein?

Erstellt in

Wenn man sich bei einem Hersteller als Anwender registriert, erhält man in regelmäßig unregelmäßigen Abständen Informationen über neue Produkte, neue Ideen und neue Aktionen. Die Firma Bayer Vital GmbH ist diesbezüglich keine Ausnahme und so wurde ich vor kurzen über ein Wissensquiz im Zuge der „Einfach schlauer!“ Kampagne informiert.

Apothekenmitarbeiter

Erstellt in

Da Apotheker zwar nichts direkt mit Diabetes zu tun haben, aber trotzdem beratende Funktionen erfüllen und jeder Diabetiker des öfteren mit ihnen "in Kontakt kommt", sollen hier folgend die verschiedenen Arbeitsfelder in der Apotheke erklärt werden.

Inhalt abgleichen