Skip to main content

Aktuelle Sicherheitshinweise zu Kathetern

Vor einigen Tagen erreichte mich ein Brief des Medizinherstellers Unimedical, aufgrund von Klausuren und dem Camp D (siehe Beitrag hier) komme ich erst jetzt dazu hierzu einen Beitrag zu schreiben. Unomedical stellt scheinbar die Katheter für alle großen Hersteller (u. a. Medtronic und Accu-Chek) her.

Betroffen sind folgende Katheter:

  • Comfort
  • Comfort short
  • Contact
  • Contact Detach
  • Inset II
  • ACCU-CHEK TenderLink
  • Quick-set
  • Quick-set Paradigm
  • Silhouette Paradigm
  • Sure-T
  • Sure-T Paradigm
  • Mio
  • Es kann passieren, dass der Katheter am Anschluss an die Insulinpumpe abreißt. Nach den Informationen von Unimedical ist das wohl sehr selten der Fall, angeblich weniger als einmal bei einer Million Katheter.

    Man soll nun:

  • Nicht am Katheterschlauch ziehen.
  • Alle drei Stunden die Verbindung überprüfen und sofort, wenn die Pumpe heruntergefallen ist.
  • Den Katheter regelmäßig wechseln.
  • Den Brief findet ihr hier:
    ImageImage

    Hier ist eine Liste der Nummern der Katheter die betroffen sind, die LOT-Nummern stehen auch auf den Katheterverpackungen (auf dem Karton und auf der Einzelverpackung).
    ImageImage