?> Unterschiedliche Basalraten | Diabetes-Index.de
Skip to main content

Unterschiedliche Basalraten

Jeder der eine Pumpe bekommen hat, kennt die Umrechnungstabellen zwischen ICT und Pumpentherapie.
Einige kennen auch das Fragezeichen, wenn diese nicht 100%ig anwendbar ist, oder die Pumpeneinstellung einfach nicht funktionieren will und sich so Woche um Woche hinauszögert. Diesem Problem hat sich eine Studie angenommen, die der Frage nachgegangen ist, ob es systematische Unterschiede in den Basalratenmustern bei Kindern und Jugendlichen gibt.

Die Datenbank der Kinder-Diabetologen aus Österreich und Deutschland diente als primäre Datenquelle. So wurden die Raten von 1248 Diabetikern - von wenigen Monaten bis 18 Jahre alt - erfasst. Zusätzlich wurden 64 Patienten beobachtet, wie sie im Zeitraum der Untersuchung die Basalrate verändert haben.

In der Einteilung wurden 7 verschiedene Basalratenmuster gefunden. Bei etwas über 700 Patienten - im Durchschnitt 14,9 Jahre - wurde das Dawn-dusk-Muster gefunden. D.h. sie hatten um 5 Uhr die höchste Insulinrate.
Eine weitere Erkenntnis war, dass Alter eine bedeutende Rolle beim Basalratenmuster besitzt. Je jünger die Kinder ware, je mehr wurde die nächtliche Absenkung der Rate nach vorne verschoben. Dies muss der Diabetologe
bei der Einstellung des Kindes bzw. des Jugendlichen mitbeachten.

Quelle: 

Diabetes Care 2007; 30: 568-573