Skip to main content

Tees können den Blutzucker nicht senken

Erstellt in

Als Hausmittel gegen hohen Blutzucker werden immer wieder Tees aus den unterschiedlichsten Heilpflanzen empfohlen. Wie die Apothekenzeitschrift «Diabetiker Ratgeber» berichtet, trügt die Hoffnung jedoch: Tees können den Stoffwechsel eines Zuckerkranken nicht vorteilhaft beeinflussen. Einen trügerischen Beweis dafür sehen manche Anwender offenbar im Sinken der Zuckerkonzentration im Urin. Dies basiert dem Bericht zufolge aber im wesentlichen auf der Empfehlung, den Tee in großen Mengen zu trinken, so dass die Flüssigkeit den Urin verdünnt. Im Blut, und darauf kommt es an, bleibt die Zuckerkonzentration dagegen so hoch wie zuvor. Gegen Kräutertees an sich hat die Fachzeitschrift jedoch keinerlei Einwände. Als kohlenhydratfreie und kalorienarme Durstlöscher sind sie gerade für Diabetiker sehr gut geeignet.

Nur: Die Höhe des Blutzuckers können sie nicht beeinflussen.