?> Können sich erhöhte Blutzuckerwerte auf den Darm ("Reizdarm") auswirken? | Diabetes-Index.de
Skip to main content

Können sich erhöhte Blutzuckerwerte auf den Darm ("Reizdarm") auswirken?

Ein Zusammenhang ist durchaus möglich. Insbesondere bei Überzuckerungen sind Verdauungsstörungen und große Luftansammlungen im Bauch im Bereich des Denkbaren. Weiterhin kann es, aufgrund des schlechteren Flüssigkeitshaushaltes (Siehe Maßnahmen), zu Verstopfungen kommen. Bei Typ-1-Diabetes ist es weiterhin sehr wichtig, zu prüfen, ob eine andere Autoimmunreaktion, wie beispielsweise eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung oder Zöliakie dahinterstecken. Ähnlich wie Schilddrüsenprobleme, treten diese Autoimmunerkrankungen bei Typ-1-Diabetikern relativ häufiger auf.
Der Patient sollte somit bei gleichbleibenden Beschwerden, auch im normalen Blutzuckerbereich, unbedingt ein Gastroenterologen (Magen - Darm - Spezialisten) aufsuchen.

Quelle: 

Prof. Dr. Schumm-Draeger, Diabetiker-Ratgeber 2/2005 S.50