Skip to main content

Reisetipp: Australien

Erstellt in

Um in Australien einreisen zu dürfen, benötigt man einen gültigen Reisepass und ein Visum. Das Visum wird in elektrischer Form ausgestellt und muss vor Reisebeginn beantragt und genehmigt werden. Die Touristenvisa sind 12 Monate lang gültig und berechtigen den Besitzer zu einem 3 monatigen Aufenthalt.

Bei der Ankunft am Flughafen müssen mitgebrachte Medikamente beim Zoll deklariert werden. Es empfiehlt sich deshalb eine Kopie des Rezeptes oder auch ein Schreiben vom Arzt, in dem die Krankheit und die dafür notwendigen Medikamente beschrieben sind, mitzuführen, um stressfrei einzureisen.
Australiens Gesundheitssystem ist für deutsche Staatsbürger kostenpflichtig. Alle Arztbesuche, Krankenhausaufenthalte und Medikamente müssen im Voraus bezahlt werden. Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung ist somit unbedingt ratsam.

Diabetiker sollten vor Antritt der Reise das OK ihres Arztes einholen und sich über etwaige Gefahren oder besondere Vorsichtsmaßnahmen aufklären lassen. Auch ist es empfehlenswert einen ausreichenden Vorrat an Medikamenten mitzubringen. Diese sollten in einer temperierten Tasche aufbewahrt werden, da die Wirkungskraft des Insulin bei extremen Temperaturen, wie sie in einigen Regionen Australiens vorkommen, abnimmt. Die Blutzuckerwerte sollten häufiger als sonst überprüft werden, da Zeitverschiebung und Temperaturunterschiede diese beeinflussen können.
Bei einem Notfall wählt man die 000, diese ist gültig für Notarzt, Feuerwehr und Polizei. Vor Reisebeginn lohnt sicherlich die Erstellung einer Liste mit Ärzten in der näheren Umgebung, gerade in eher dünnbesiedelten Gebieten.

Autor: 
Juliana Machado