Skip to main content

Wie nehme ich ab? Einkaufsregel

Erstellt in

Es gibt hunderte Abnehmregeln. Mindest jede zweite "Frauenzeitschrift" enthält eine neue Diät. Seien Sie jedoch vorsichtig, einige Diäten können sogar einen bleibenden Schaden verursachen, oder sind in der Ernährungswissenschaft mehr als umstritten. Trotzdem oder gerade deshalb wollen wir Ihnen hier einen kleinen aber wichtigen Trick verraten, wie Sie von sich aus, natürlich, etwas weniger essen.

Eigentlich sind es drei Regeln in einer: Bei jedem Einkauf ist ein detaillierter Einkaufszettel Pflicht. Gehe nie hungrig einkaufen. Keine Hamsterkäufe: Verzichte auf den Einkauf von großen Lebensmittelvorräten, die später zum Essen verführen könnten.

Der Hintergrund dieser drei kleinen Regeln: Mit einem Einkaufszettel kommen Sie weniger in die Versuchung, der Werbung vor Ort nachzugeben und andere Sachen/mehr einzukaufen. Ein hungriger Magen beim Einkaufen verleitet automatisch zum Kauf schnell wirksamer Kohlenhydrate, wie beispielsweise eines Schokoriegels. Immerhin will Ihr Magen ja schon am Kaufhallenausgang bedient werden ;) Volle Vorratskammern haben früher zum Schlemmen eingeladen. Dieser "alte" psychologische Effekt ist heute ebenfalls noch vorhanden: Ein voller Kühlschrank weckt unnötige "Hungergefühle".

Quelle: 

Idee: Lust auf Abnehmen, Ludwigshafen 2000, S.20