Skip to main content

Ofenkartoffeln mit Basilikum-Tomaten-Füllung

Erstellt in

Zutaten für 1 Portion

2
1
1
1
1


30 g
mittelgroße Kartoffeln
Fleischtomate
Knoblauchzehe
TL Olivenöl
EL Basilikum
Fluoridiertes Jodsalz
Pfeffer
Edamer

Zubereitung

Die Kartoffeln werden als erstes gekocht, abgepellt und halbiert. Die Tomate hingegen soll gewaschen, die Haut kreuzweise eingeritzt werden, dann die ganze Tomate mit heißem Wasser überbrühen, enthäuten und würfeln. Die Knoblauchzehe soll man schälen und zerdrücken, bzw. sehr fein hacken.

Als 2. Schritt werden die gekochten Kartoffelhälften mit einem Löffel etwas ausgehöhlt. Die entnommene Kartoffelmasse wird mit der Gabel zerdrückt und dann mit den Tomatenwürfeln, dem Knoblauch, dem Olivenöl und den Gewürzen kräftig vermischt.

3. Schritt: Die Basilikumblättchen werden kurz abgespühlt, trockengeschüttelt und feingehackt. Die vorhin entstandene "Kartoffelmasse" wird nun der Basilikumblättchen bereichtert. Die Masse wird in die Kartoffelhälften wieder zurückgefüllt. Als nächstes wird der Käse gerieben und die Kartoffelhälften damit panieren, spich darübergeben. Nachdem die Kartoffeln im Backofen bei 200 °C überbacken wurden ist das Essen fertig.

Gesamtrezept

2,5 BE, 293 kcal, 11 g Fett

Hinweis für Diabetiker/innen:
Kartoffel sättigen besser als Reis oder Nudeln und haben im Vergleich den niedrigsten Kaloriengehalt, falls es nicht gerade Bratkartoffeln oder Pommes sind. Eine besonders rasche Blutzuckersteigerung folgt nach Kartoffeltrockenprodukten wie Kartoffelpüree aus der Tüte.