?> Erfahrungsberichte | Diabetes-Index.de
Skip to main content

Erfahrungsberichte

Kleiner Bericht über die Cozmo

Diesen zweiteiligen Bericht hab ich mit Erlaubnis des Autors dem Forum von http://www.diabetesinfo.de entnommen. Er ist zweigeteilt und beschriebt die Erfahrungen von madie mit der Insulinpumpe Deltec Cozmo.

21. September 2005
Ich bin zwar ein absoluter Pumpen-Newbie, habe aber einen kleinen Bericht über meine ersten Eindrücke mit der Cozmo geschrieben, die ich seit kurzem teste. Andi [Ein anderes Forummitglied - Anm. der Redaktion] hat mich gebeten, ihn mal hier reinzustellen. Also da ist er:

Erfahrungen mit CGMS Gold

Mitte des Jahres 2004 schlug meine Diabetologin mir vor, mit Hilfe des CGMS einigen Blutzuckerschwankungen auf den Grund zu gehen. Ich hatte beispielsweise das Problem, dass ich abends, 3h nach der letzten Mahlzeit mit einem Blutzucker von 7 mmol/l (136 mg/dl) schlafen ging und morgens mit 13 mmol/l aufwachte. Wir vermuteten, dass dies durch nächtliche Unterzuckerungen provoziert geworden sei.

Schwangerschaftsbericht Typ-1-Diabetes

Nachdem mein Freund und ich schon länger zusammen waren, dachten wir, dass unser Glück nur noch von einem gemeinsamen Kind gekrönt werden könnte. Also setzte ich im August 2003 die Pille ab. Mein HbA1c war zu diesem Zeitpunkt relativ bescheiden. Er lag irgendwo bei 9% oder so. Also eigentlich nicht wirklich eine Einstellung bei der man schwanger werden sollte. Doch uns war es egal und wir versuchten fleißig schwanger zu werden. Meine Diabetologin wusste von unserem Kinderwunsch und versuchte ihr möglichstes um meine Einstellung zu verbessern.

Nach Westafrika (Senegal)

Nach West Afrika zieht es mich immer wieder der Musik wegen. Viele Jahre schon spiele ich Djembe, diese kniehohe, vasenförmige Trommel, die mit einem Ziegenfell bespannt, mit den Händen gespielt wird. Kontakt habe ich zu vielen afrikanischen Musikern, so auch zu Trommlern aus dem Süden Senegals, der Casamance.

Humaninsulinunverträglichkeit

Als Kind erkrankte ich vor 41 Jahren an Diabetes. Eingestellt war ich zunächst auf Rinderinsulin, später auf Schweineinsulin. Anfang der 80ger Jahre eroberte Humaninsulin den Insulinmarkt. Dazu bediente sich die Pharmaindustrie fragwürdiger Marktstrategien. Da bekannt war, dass Nebenwirkungen von Humaninsulin fehlende oder verminderte Wahrnehmung von Hypoglykämien sowie Störungen im Zentralnervensystem waren, wurde per Gesetz festgelegt, daß eine Umstellung von tierischem auf Humaninsulin nur aus medizinischen Gründen erfolgen durfte.

Diabetespumpe

Ich habe seit März 2001 meine Insulin-Pumpe von MiniMed (Medtronic).

Ich bin als Hauswirtschafterin tätig und deshalb war es für mich sehr schwierig eine halbe Stunde vorher zu messen und dann vor noch zu spritzen, denn dies ist ja die Hauptarbeitszeit. Also habe ich mich ganz kurzfristig entschlossen, es mit der Insulin-Pumpe zu versuchen. Mein Freund hatte mich darin auch unterstützt, da er selber im Bekanntenkreis Pumpenträger hat.Meine Eltern waren jedoch skeptisch, ob das das richtige sei.

Ich war zwei Wochen im Diabeteszentrum in Quakenbrück,wo ich mich mit meinem

Diabetes im Bett

Mein 17. Lebensjahr wurde mit der mir neuen Krankheit Diabetes ein entscheidendes Jahr. Ich kann schon sagen, dass die Krankheit mein Leben verändert hat.

Jede, der ersten Unterzuckerungen machte mich nachdenklicher, und lebensbewusster. Nun ist dies schon eine ganze Weile her und Diabetes wurde ein fester Bestandteil meines Lebens. Auch meines Sexuallebens.

Inhalt abgleichen