Skip to main content

Erfahrungsberichte

Wellion Linus - Der Vampir im iPod-Format: Erfahrungsbericht

Das Wellion Linus ist eines der neuesten Messgeräte, die es zur Zeit auf dem deutschen Markt gibt, das Blutzuckermessgerät arbeitet nach dem dynamischen Messprinzip.

Details in Kurzfassung

  • Gewicht: 44,1 g (inkl. Batterien)
  • Größe: 4,4 x 7,7 x 1,6 cm
  • Zahlengröße im Display: 25 x 15 mm
  • Messbereich (mg/dL): 20 - 600 mg/dl
  • Messbereich (mmol/l): 1,1 - 33,3 mmol/l
  • Probevolumen: 0,5 Mikroliter
  • Prüfmethode: elektrochemisch
  • Batterie: 2 Lithium Batterien (3V, Typ "CR 2023")

Accu-Chek SmartPix - Eines für Alle von Accu-Chek : Erfahrungsbericht

Das SmartPix ist ein USB-Gerät und kann die Daten der Accu-Chek Insulinpumpen (Spirit, D-TRONplus), sowie von den Blutzuckermessgeräten (Aviva, Compact, Compact Plus, Sensor, Comfort) auslesen.

Systemvoraussetzungen
Betriebssysteme: Windows 2000, Windows XP
Schnittstelle: Freie USB-Schnittstelle
Browser: Internet Explorer ab Version 5, besser 6, Firefox ab Version 1.5
Bildschirmauflösung: 1024 x 768 Pixel und höher

Optik und Verarbeitung

Accu-Chek Aviva - Erfahrungsbericht

Liebe Lesewesen,

heute geht es wieder um einen meiner "Blutsauger". +grins+ Wer meinen Diabetes-Bericht gelesen hat, weiß schon bescheid: Ich habe Typ-1-Diabetes und muss deshalb mehrmals täglich meinen Blutzucker testen. Da mich ein Blutzuckermessgerät Tag für Tag begleitet, sollte es mir auch gefallen und alles können, was ich von ihm verlange. Zunächst sollte es schnell messen, aber auch genau. Dann sollte es klein und leicht sein, und optisch was hermachen.

Heute stelle ich euch Roche's neusten Streich vor: Das ACCU CHEK AVIVA.

Einleitung Erfahrungsberichte

Erstellt in

"Diabetes eine komplizierte, teure, chronische, lebensbeeinträchtigende Gesundheitsstörung, die es erfordert, dass man sein Leben umstellt. Diabetes ist keine leichte Krankheit; allein deswegen, weil jeder sagt, dass man 'gut mit ihr leben kann'. Natürlich können wir gut damit leben, aber es ist nicht einfach, und unser Leben wird beeinträchtigt; Diabetes kostet auch viele Leben.

Offroad als Diabetiker - Reise durch Marokko

Es ist September 2001. Mein 9-tägiger Fußmarsch über den mittleren Atlas in Marokko kann beginnen. Die Strecke ist weitab vom öffentlichen Verkehrsnetz und der Möglichkeit im Bedarfsfall rasch Hilfe zu erhalten. Telefon gibt es nicht und auch mit dem Handy bekommt man keine Netzverbindung. Alles, was ich tagsüber brauche, muss ich selbst tragen. Wenn ich da an absolute Sicherheit denke, bräuchte ich plötzlich viel mehr, als ich schleppen kann. Wenn man zu viel Gepäck hat, begibt man sich in eine neue Gefahr, die Belastung wird zu groß.

Erfahrungen mit Humalog

Nun zu meinen Erfahrungen mit Humalog. In meiner Einstellungszeit - ich wurde zuerst mit Normalinsulin und dann mit dem Insulinanaloga Lispro in Form von Lilly Humalog eingestellt - gab es mit dem Normalinsulin eine Panne. Ich musste mich ja immer 20 Minuten vor dem Essen spritzen. Da mein Faktor noch recht hoch war, bewirkte ein Zuspätkommen des Essens eine katastrophale Unterzuckerung.

Christina Büttner: Der Diabetes ist eben einfach da

Erstellt in

ImageDie Diagnose Diabetes hat unser Leben auf einen Schlag verändert. Obwohl wir genauso leben wie zuvor und es nichts gibt, was wir nicht mehr machen können, habe ich trotzdem immer das Gefühl, dass alles anders ist und nichts mehr wie es war. Es gibt keine nennenswerten Einschränkungen, dafür aber viele kleine Extras, an die man denken muss.

Erfahrungen mit dem neuen Accu-Chek Compact

Zugegeben ich benutze das Messgerät erst seit kurzer Zeit, jedoch habe ich nur gutes zu berichten.
Vorteile sehe ich darin das ein Trommel 17 Teststreifen enthält , das für mich lästige aufmachen der Einzelverpackung entfällt, es gibt weniger Müll.

Kann ein Diabetes in der Chirugie zum Verhängnis werden?

23.02.2006 7.00 Uhr
Schmerzen am Steißbein. Seit Tagen habe ich dort eine Schwellung registriert, doch erst in den letzten 2 Tagen verband ich damit Schmerzen. Voller Mühe machte ich mich auf dem Weg zum Hausarzt.

Kleiner Bericht über die Cozmo

Diesen zweiteiligen Bericht hab ich mit Erlaubnis des Autors dem Forum von http://www.diabetesinfo.de entnommen. Er ist zweigeteilt und beschriebt die Erfahrungen von madie mit der Insulinpumpe Deltec Cozmo.

21. September 2005
Ich bin zwar ein absoluter Pumpen-Newbie, habe aber einen kleinen Bericht über meine ersten Eindrücke mit der Cozmo geschrieben, die ich seit kurzem teste. Andi [Ein anderes Forummitglied - Anm. der Redaktion] hat mich gebeten, ihn mal hier reinzustellen. Also da ist er:

Inhalt abgleichen