Skip to main content

SiDiary 6

Ich schreibe nun endlich meinen lange geplanten Erfahrungsbericht zu der Tagebuchsoftware SiDiary von der Firma Sinovo Ltd. & Co. KG.

SiDiary ist eine sehr umfangreiche, aber dennoch leicht zu bedienende, Software zur Verwaltung von Blutzuckerwerten, Laborwerten und anderen diabetesrelevanten Daten.

Name Hersteller Preis Betriebssystem Sprachen
SiDiary Sinovo Ltd. & Co. KG 0 - 59,95 EUR Windows 2000, XP, Vista, 7 18 verschiedene

Das erste Mal habe ich SiDiary vor vielen Jahren benutzt, damals noch ohne das Auslesen von Pumpe und Tagebuch. Ich habe damals viele Programme getestet und festgestellt, dass das Tagebuch zu führen - und vor allem das Nachtragen von Blutzuckerwerten - am schnellsten und unkompliziertesten mit SiDiary geht.

Später in der Version 5 habe ich dann auch angefangen die Pumpe und mein Blutzuckermessgerät auszulesen. Das geht mit der Software sehr einfach und ist auch für Einsteiger leicht umzusetzen.

Zur Zeit ist die Version 6 die Aktuellste. Eine Neuerung ist, dass es nun verschiedene Pakete gibt, die man erwerben kann. Folgende Pakete stehen zur Verfügung:

    SiDiary 6 - AdWare
  • Preis: kostenlos
  • Diese Version wird durch Werbeeinblendungen finanziert. Neben den Werbeeinblendungen ist die Version auch funktional etwas beschränkt. Beim Auslesen der Pumpe oder des Messgerätes werden nur die Werte der letzten 7 Tage übernommen. Zusammen mit den Werbeeinblendungen sind dies jedoch die einzigen Beschränkungen der kostenlosen Version.
  • SiDiary 6 - AboVersion

  • Preis: 19,95 EUR, für 12 Monate
  • Diese Version erlaubt die Nutzung von SiDiary für 12 Monate, eine Verlängerung (Abo-Version) erlaubt nach Ablauf dieser Zeit eine Weiternutzung. Laut dem Hersteller verlängert sich das Abo nach den abgelaufenen 12 Monaten aber nicht selbstständig. Dies ist sehr positiv zu bewerten. Vor Ablauf der zwölf Monate erscheint eine Einblendung, dass das Abonnement in Kürze ausläuft, sofern man es nicht verlängert, schaltet es sich automatisch in den AdWare Modus (siehe oben) und kann unter den Voraussetzungen weiter verwendet werden. Innerhalb der zwölf Monate, oder nach einer Verlängerung kann man den vollen Funktionsumfang - werbefrei - nutzen.
  • SiDiary 6 - Kauf-Version

  • Preis: 49,95 EUR
  • Diese Version wird ebenfalls mit vollem Funktionsumfang und ohne Werbung geliefert, ist aber im Gegensatz zur Abo-Version zeitlich unbegrenzt nutzbar.
  • SiDiary 6 - USB-Stick

  • Preis: 59,95 EUR
  • Diese Version ist ähnlich wie die Kauf-Version, nur dass diese bereits auf einem USB-Stick vorinstalliert ist.

Es gibt noch weitere Pakete, die vorgenannten sind allerdings die, die für Patienten relevant sind, beispielsweise gibt es noch Software für Arzt-Praxen. Die Firma Sinovo bieten darüber hinaus auch noch Kabel und Schulungen zu der Software an. Treiber für die jeweiligen Geräte (Pumpen und Blutzuckermessgeräte) werden - soweit verfügbar - mitgeliefert. Von der früheren Praxis, dass die Treiber seperat zu erwerben sind, ist das Unternehmen abgerückt.

Wie bereits angesprochen kann man mit dem Tagebuch sehr komfortabel Blutzuckerwerte (nach Tagen sortiert) verwalten, ändern und neu eintragen. Optisch wird farblich gekennzeichnet, ob sich die Blutzuckerwerte in dem, vom Anwender vordefinierten, Zielbereich befinden.

Es gibt auch eine Druckfunktion, die es einem erlaubt das Tagebuch auszudrucken. Hierfür stehen verschiedene Vorlagen zur Verfügung. Selbstverständlich kann man auch nur einen bestimmten Zeitraum ausdrucken, beispielsweise die letzten zwei Wochen vor einem Besuch beim Diabetologen. Wenn man einen PDF Drucker installiert hat, kann man sich aus dem Tagebuch aus PDF-Dateien machen.

In dem Programm kann man auch seine Basalrate verwalten und diese mit in das gedruckte Tagebuch einbinden.
Das Programm stellt auch eine Vielzahl von Statistiken zur Auswertung der Stoffwechsellage zur Verfügung. Es werden die vergangenen Zeiträume angezeigt. Man kann sich auch die Werte vor und nach Mahlzeiten herausfiltern lassen. Zudem bietet das Programm eine Auswertung hinsichtlich des Trends an und wertet dafür zwei Zeiträume aus und zeigt einem mit Smileys an, wie sich die Stoffwechsellage verändert hat. Angezeigt wird auch eine Hochrechnung des HbA1c Wertes.

Man kann in der Software auch noch andere Werte, wie z.B. HbA1c Laborwerte notieren um eine schöne Übersicht der letzten Werte zu haben.

Leider steht SiDiary zur Zeit nicht für Mac OS X und Linux Anwender zur Verfügung. Allerdings funktioniert SiDiary unter Max OS X mit Parallels und Virtual Box blendend. Selber getestet habe ich dies unter Mac OS X 10.5 (Leopard) und Mac OS X 10.6 (Snow Leopard).

Es gibt auch die Möglichkeit die Daten auf ein Online Portal auszulagern. Dieses ist für Mobile Geräte (Handys u.ä.) besonders eingerichtet. Für das iPhone wird laut dem Hersteller zur Zeit an einer App gearbeitet.

Die Kundenbetreuung ist sehr freundlich und bei Problemen (die kaum auftreten) sehr hilfsbereit. Ich hatte nur einmal Schwierigkeiten, das lag aber daran, dass ich Windows über einen Mac nur emuliere und da auch noch besondere Einstellung benutzt habe. Das Tagebuch verfügt auch über eine Fernwartungsschnittstelle, mittels der die Kundenbetreuung auf dem Computer des Anwenders Fehler finden und beheben kann. Dies ist selbstverständlich nur mit ausdrücklicher - mehrfacher - Autorisierung des Anwenders möglich.

Ich verwende dieses Tagebuch nun seit mehreren Jahren und bin sehr zufrieden. Gerade für die (Neu-) Beantragung einer Insulinpumpe ist eine solche Software sehr hilfreich, insbesondere dann, wenn die Krankenkasse Tagebücher über mehrere Monate einfordert. In einem solchen Fall kann man mit einem Aufwand von ca. 60 Sekunden die Forderung der Krankenkasse erfüllen, in dem man den gewünschten Zeitraum einfach ausdruckt.

Wenn man, so wie ich, die Paradigma 722 mit dem Contour Link benutzt, muss man die Paradigm nur alle ein bis zwei Monate auslesen um ein vollwertiges Blutzuckertagebuch mit Mahlzeiten etc. zu haben. Auch dies kostet nur wenige Minuten monatlich. Ein Aufwand der sich lohnt.

Ein, für mich, ärgerliches Manko hat die Software dann doch. Die Paradigm Pumpen kann man nicht direkt auslesen. Dies ist nur möglich, wenn man die Pumpe über MedTronic's Online-CareLink Software ausliest. Dann muss man die Daten vom Server von MedTronic exportieren und in SiDiary importieren. Dies liegt aber wohl nicht an Sinovo, sondern an MedTronic, die die Spezifikationen für die Schnittstellen nicht herausgeben. Daher kann man der Software dafür, bei einer ehrlichen Bewertung, keine Punkte abziehen, da dies nicht in der Sphäre der Entwickler liegt.

Wenn ich hier Sterne vergeben könnte würde ich 5 von 5 Sternen vergeben. Für meine Bedürfnisse hat die Software alles, was ich benötige. Dies dürfte auch auf den Durchschnitts-Diabetiker zutreffen. Angesichts der Zeitersparnis ist es das Geld auch wert. Ein Papiertagebuch habe ich seit vielen Jahren nicht mehr.

Weitere Informationen findet man auf der Hersteller Webseite:

Sinovo Ltd. & Co. KG

Informationen zur Software (bebildert)

Informationen zu den Lizenzmodellen

Autor: 
Jan Twachtmann